// Sie lesen...

Allgemein

11.05. – Ingrid Laubrock’s Anti-House 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Die Wahl-New Yorkerin mit Bestbesetzung“

In den letzten Jahren hat die in Brooklyn lebende, deutsche Saxophonistin Ingrid Laubrock sich zunehmend einen Namen in der aktuellen Musikszene gemacht. Ihr kühner Jazz, der modern anmutet und zugleich tief in der Tradition verwurzelt ist, ist experimentierfreudig und immer in Bewegung. Die Fülle an musikalischen Texturen, Dichten und Bewegungen, die in jedem einzelnen Stück von Laubrock´s „Anti-house“ zu hören sind, überwältigt. Ihre Fantasie scheint grenzenlos. Laubrock´s Spiel ist immer in einem Prozess konstanter Erneuerung, bleibt flexibel und auf erfrischende Art undefiniert.

In ihrer Band Anti-house vereinigt Ingrid Laubrock einige der ausdrucksstärksten Stimmen der New Yorker Szene. Gitarristin Mary Halvorson gilt längst als eine der innovativsten Gitarristinnen der Gegenwart. In ihrem ungewöhnlichen und nicht selten schroffen Spiel konstruiert sie, abstrahiert, nimmt musikalische Motive aus einer anderen Perspektive wieder auf, zerstückelt und baut neu zusammen.

Die kanadische Pianistin Kris Davis erschafft mit ihrem frischen und unkonventionellen Spiel quirlige Klangcollagen, mit denen sie das Spiel von Laubrock und Halvorson konterkariert, unterstützt, umspielt.

Tom Rainey ist einer der gefragtesten Schlagzeuger der New Yorker Szene und trumpft mit seinem Farbreichtum auf dem Instrument auf.

Gemeinsam schaffen die Musiker ein schillerndes Klanggerüst, auf dem sich das unkonventionelle und charismatische Spiel Laubrock´s entfalten kann.

 

Line up:

Ingrid Laubrock, sax

Kris Davis, piano

Mary Halvorson, guitar

Tom Rainey, drums

 

 Freitag, 11.Mai 2018 20 Uhr

Kulturhofkeller Villach, Lederergasse 15

 

Eintritt: € 22/19

Kartenreservierungen unter: 04242 28896 Montag – Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr, Freitag von 8.00-12.00 Uhr

Diskussion

keine Kommentare für “11.05. – Ingrid Laubrock’s Anti-House 4”

Kommentieren