// Sie lesen...

Allgemein

23.01. – Mario Rom Interzone

 

 

 

 

 

 

 

Das Trio um den atemberaubenden virtuosen Trompeter Mario Rom ist schon jetzt eine der erfolgreichsten Jazzbands, die das Land in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Mittlerweile waren Mario Rom und die Seinen mit ihrer so unbekümmerten wie ungestümen Musik schon auf der halben Welt zu Gast.
Wer nach einer Beschreibung für Mario Rom Interzone sucht, stößt unweigerlich auf Superlative. So schreibt der Kritiker des Rochester Jazz Festivals in New York von „einem der unterhaltsamsten und spannendsten Acts des diesjährigen Festivals“. In der Besetzung Trompete – Bass – Schlagzeug verwirbeln die Musiker Virtuosität und Humor zu einer unterhaltsamen Einheit.
Ihr Motto „Alles ist erlaubt“.
Nun kommen die drei Musiker mit den ausgeflippten Ideen nach Villach als Gäste des Kulturforum. Ein seltener Beweis, dass sich hot und cool oder free und retro nicht ausschließen müssen. Sie räumen alle stilistischen Wegweiser zur Seite, swingen, grooven, dampfen, nehmen abrupt Tempo aus der Bewegung, sie spielen, wie es ihnen die Energie gerade gebietet.

 

Donnerstag, 23.01.2020, 20.00 Uhr

Kulturhofkeller Villach

Line up:
Mario Rom, Trompete
Lukas Kranzelbinder, Bass
Herbert Pirker, Schlagzeug

Kartenvorverkauf und Information unter 04242 28896

Diskussion

keine Kommentare für “23.01. – Mario Rom Interzone”

Kommentieren